Arkham Stories

19-01-1923
Dinner mit Knall

Große Schlagzeile im Arkham Advertiser vom 20-1-1923 Sonderausgabe

Schießerei im besten Restaurant der Stadt
eschäftsmann erschossen – Banden zeigen offen ihre Gewaltbereitschaft

Am Freitag Abend wurde in Paul’s Steak House ein grauenhaftes Verbrechen begangen. Mr. Di’Agostelli, ein bekannter Geschäftsmann aus Arkham, speiste grade in Paul’s Steak House, als er von einem jungen Mann, wahrscheinlich einem Iren, mit 3 Schüssen getötet wurde. Anwesende konnten nicht näher erklären, wie derJunge überhaupt in das Resaturant gekommen war. Die ebenfalls anwesenden Mitglieder der Arkham Historical Society waren geschockt und Mrs Fines, eine wohlhabende Damen aus Arkham erlag fast einem Herzschlag. Noch wissen wir nicht, weshalb diese brutale Tat verübt wurde, doch Gerüchte wurden schon am gleichen Abend laut, dass nun auch die Bandenkriege in Arkham beginnen könnten. Boston ist bereits durchzogen von den Machenschaften der Mafia und deren Rivalitätskämpfen mit anderen Untergrundorganisationen. Wir hoffen, das es nur ein Einzelfall war. Wir berichten weiter.

View

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.